Home Staging

 


 

Was ist Home Staging?

Für den ersten Eindruck einer Immobilie gibt es keine zweite Chance!

Bei einer Immobilienbesichtigung entscheiden meistens die ersten 10 Sekunden darüber, ob die angebotene Immobilie beim potentiellen Kaufinteressenten einen positiven Eindruck vermitteln kann.

Eine professionelle Präsentation der Immobilie hinterlässt somit nachhaltige Erinnerungen bei potenziellen Kaufinteressenten und gibt zusätzlich Sicherheit bei der Kaufentscheidung. Home Staging zeigt potenziellen Kaufinteressenten die Stärken und Potenziale einer Immobilie. Das ist für den Vermittlungserfolg besonders wichtig, da sich ein Kaufinteressent bereits in den ersten 3-4 Minuten einer Besichtigung für oder gegen eine Immobilie entscheidet.

Home Staging umfasst den gezielten Einsatz von Möbel, Farbe, Licht und Fussbodengestaltung. Gebäude, die mit Home Staging auf den Verkauf vorbereitet werden, werden in Anlehnung an die Schaffung von Illusionen in der Filmwirtschaft auch Set genannt. Home Staging ist somit die optimale Herrichtung einer Immobilie für die bevorstehende Vermittlung (Verkauf/Vermietung).


Home Staging bedeutet dagegen nicht, ein Objekt komplett zu sanieren oder alle Mängel zu vertuschen. Eine hochwertige und neutrale Inszenierung wertet den Gesamteindruck der Räumlichkeiten auf und betont die Vorzüge und Potenziale der Immobilie. Zugleich lässt Home Staging ausreichend Freiraum für persönliche Wohnideen und schafft ein „Ich bin zu Hause angekommen“-Gefühl bei den Interessenten.

Kaufinteressenten werden durch Home Staging  zu konkreten Käufern.

 

Philosophie des Home Staging

Home Staging ist eine Mischung aus Verkaufstechnik, Simplify your Life und Innenarchitektur mit dem Ziel, ein Haus oder eine Eigentumswohnung in einem kürzeren Zeitraum und mit mehr Erlös als mit konventionellen Methoden zu verkaufen. Dazu wird es depersonalisiert, indem dem Verkaufsobjekt die Persönlichkeit und Individualität der bisherigen Bewohner genommen wird. Es wird versucht, der Immobilie ein Flair zu geben, das möglichst breite Kreise potenzieller Käufer anspricht.

Als erste Maßnahme gilt es, den „Ersten Eindruck“ zu optimieren, jegliche Unordnung zu beseitigen, die Wohnung zu „entrümpeln“ und gründlich zu reinigen. Alsdann werden dominierende Möbelstücke entfernt und eingelagert sowie direkte Maßnahmen ergriffen, die dem Auge des künftigen Käufers schmeicheln. Sie sollen ihn in die Lage versetzen, bereits mit Eintritt in den jeweiligen Raum im Geiste damit zu beginnen, ihn mit den eigenen Möbeln einzurichten. Aus diesem Grund haben persönliche Gegenstände des aktuellen Wohnungsinhabers nur noch den Zweck, als Accessoire zu dienen und nicht der Behaglichkeit desselben.

 

Geschichte des Home Staging

Home Staging wird in den USA bereits seit den 1970er Jahren sehr erfolgreich bei der Immobilienvermittlung angewendet. In den letzten Jahren ist Home Staging auch in anderen Ländern, wie Schweden und Großbritannien populär geworden. Erst 2006 wurde auch in Deutschland die erste Agentur für Home Staging in Hamburg eröffnet. Heutzutage arbeiten bundesweit mittlerweile etwa 200 engagierte Homestager für Immobilieneigentümer und Makler.

 

Techniken des Home Staging

Bekannte Techniken des Home Staging sind z.B. das Aufräumen bzw. Entrümpeln der Immobilie, das Umstellen von Möbeln, das Entfernen persönlicher Gegenstände, das Streichen der Wände in neutralen Farben, das gründliche Putzen der Immobilie, sowie der Einsatz von neuen oder gemieteten Möbeln und schönen Dekorationsaccessoires.

 

Erfolg des Home Staging

Im Verkaufsprozess profitieren alle Beteiligten - Verkäufer, Käufer und Makler - gleichermaßen vom professionellen Home Staging.

Home Staging erweist sich insbesondere bei leerstehenden Immobilien oder bei Problemimmobilien als sehr verkaufsfördernd, denn Emotionen spielen beim Immobilienkauf nachweislich eine nicht zu unterschätzende Rolle.

 

Interessante Informationen zu Home Staging finden Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Home Staging und Redesign e.V. (www.dghr-info.de)

 


 

DFM "Home Staging" Kooperationspartner    

Die professionelle Homestagerin Kerstin Keitel aus Westerstede setzt Immobilien für die bevorstehende Vermittlung (Verkauf/Vermietung) optimal in Szene. Dafür richtet Sie die Räumlichkeiten professionell für die Fotoproduktion und die Besichtigungstermine gezielt her. Die entscheidenen Gestaltungselemente Licht, Farbe, Möblierung und Dekoration stimmt Sie dabei genau auf die Käufer-Zielgruppe ab und unterstützen damit die erfolgreiche Immobilienvermarktung. 

 

                            

Raumwerk
Kerstin Keitel
Home Staging & Redesign
DGHR Professional
Am Achterkamp 20
26655 Westerstede
Tel.: 04488 / 5205585
Mobil: 0151 / 58778400
E-Mail: info@raumwerk-nordwest.de
 


Daniel Christoffers

E-Mail senden


DFM Immobilien - Der Friesland Makler e.K.

Uhlandstraße 8
26419 Schortens

Tel.: 04423 / 91 52 690
Mobil: 0175 / 49 77 841
Fax.: 04423 / 91 52 691

info@friesland-makler.de
www.friesland-makler.de
Erfahrungen & Bewertungen zu DFM - Der Friesland Makler e.K.